Jan 20 - TC Heimsheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jan 20

Winter 19/20
 
25.1.: Damen 40/1 in der Winterrunde erfolgreich

Am 25. Januar traten Steffi Bulla, Anja Wurster, Sabine Ramsayer und Nicole Gaag zu ihrem zweiten Spieltag in Weil der Stadt gegen die Mannschaft vom TV Feuerbach an.
Steffi Bulla lieferte sich mit einer ehemaligen Regionalliga-Spielerin ein packendes fast dreistündiges Match auf Augenhöhe. Das Ergebnis hätte knapper nicht sein können: 7:6, 6:7, 8:10. Anja traf auf eine sehr routiniert agierende Spielerin und konnte das ausgeglichene Match glücklich 7:6, 7:5 für sich entscheiden, während Sabine und Nicole mit viel Spielwitz und variablen Schlägen klar dominierten (Sabine 6:1, 6:2, Nicole 6:0, 6:2).
Der Stand von 3:1 nach den Einzeln, aber einem uneinholbaren Satzvorteil von 7:2, sollte sich für die anschließenden Doppel als großes Glück erweisen. Steffi und Anja standen ihren Gegenrinnen aus den Einzeln gegenüber und mussten ihr Match, leider auch weil die zahlreichen wichtigen deciding-points und somit diverse Spiele fast sämtlich an Feuerbach gingen, im Ergebnis klar 1:6, 3:6 abgeben. Sabine und Nicole lieferten sich mit ihren ebenfalls schon bekannten Gegnerinnen aus den Einzeln ein ausgeglichenes Match, welches aber leider ebenfalls 6:4, 3:6, 7:10 verloren ging, jedoch nochmals einen Satz zum Sieg bringen sollte…
Insgesamt somit für die Heimsheimer Damen 40/1 ein knapper 3:3 (Matches), 8:6 (Sätze) Erfolg nach fairen Spielen mit den sehr sympathischen Feuerbacher Damen.

 
18.1.: Herren 40: Überraschender Auswärtserfolg beim bisherigen Tabellenführer

Gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter TC Zuffenhausen gelang der Herren 40 Mannschaft des TCH ein nicht erwarteter Erfolg. Auf allen Positionen war die Heimmannschaft mit besseren Leistungsklassen eingestuft  Dennoch konnte man nach Siegen von Thomas und Andreas mit einem Gleichstand in die abschließenden Doppel starten. Ein herausragendes Doppelspiel von Ingo und Frank, die beide im Einzel noch knapp geschlagen wurden, ermöglichte den 3. Punkt an diesem Abend. Durch die knappe Doppelniederlage von Thomas und Andreas konnten die Heimsheimer mit einem Satz Vorsprung und somit dem Sieg die Heimreise als neuer Tabellenführer antreten.
Bei den noch zwei verbleibenden Spielen wird sich zeigen, ob die unerwartete Spitzenposition verteidigt werden kann. Nächster Gegner wird am 15.02. der TC Weissach-Flacht sein.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü